Alle Jahre wieder – der Frühjahrsputz

Am 24. Februar 2016 in veröffentlicht.

Bald schon Zeit für den Frühjahrsputz?

Der meteorologische Winter ist schon fast vorbei und hat es mit einem Mittelwert von 5,6 Grad aktuell auf Platz 5 der wärmsten Winter seit 1881 geschafft.

Es ist also nicht mehr lang bis zum Frühling, da steht auch schon wieder der Frühjahrsputz an.

Fahrzeugaufbereitung_Lackierung_Werkstatt_Waschpakete_Auto_Frühjahrsputz

Leider haben aber auch Reinigungs- und Pflegemittel ihre Grenzen, wenn es zu Beschädigungen Innen und Außen gekommen ist. Mit dem Reparaturverfahren „Smart Repair“ zur Beseitigung von Kleinschäden lassen sich konventionelle Reparaturmethoden, wie Teillackierung oder Montage eines neuen Sitzbezuges umgehen. So funktioniert „Smart Repair“:

 

  1. Kleinere Lackschäden:  Mit einer  „Spot-Lackierung“ oder Beilackierung per Airbrush-Pistole werden Lackschäden beseitigt. Ca.120€
  2. Verkratzte und eingerissene Kunststoffstoßfänger: Mit Heißluft werden Risse bis 10 cm und Löcher bis 3 cm im Durchmesser verschweißt, gespachtelt, geschliffen und beilackiert. Ca. 120€
  3. Kleine Dellen in der Blechhaut: Mit besonderen Hebeltechniken werden Dellen aus dem Blech gedrückt. Die Dellen dürfen jedoch keine Kanten oder Lackschäden aufweisen. Ca. 70€
  4. Löcher im Sitz oder Armaturenbrett: Mit einer speziellen Füllmasse werden die Löcher aufgefüllt und anschließend mit Farbe dem Bauteil angepasst. Die Struktur des Armaturenbretts wird mit Strukturpapier oder –Spritzmasse angeglichen. Ca. 60€ – 110€
  5. Steinschlagschäden in der Windschutzscheibe: Der Steinschlagschaden kann nur repariert werden, wenn er nicht im direkten Sichtfeld des Fahrers liegt. Die beschädigte Stelle wird mit einem speziellen Kunstharz aufgefüllt und mit einer UV-Lampe klar ausgehärtet. Ca. 80€

Selbstverständlich können die Preise für eine Reparatur je nach Fahrzeugmodell und Schadenbild deutlich abweichen.

 

Eine gute Fahrt in Richtung Frühling!

Euer Waschpakete-Team